Aluminium-Haustüren

Aluminium - stabil, formbeständig, flexibel

Aluminium ist formbeständig, verzieht sich fast nicht und überzeugt durch ein geringes Gewicht. Darum ist dieses Material der ideale Werkstoff für stabile und langlebige Türen - präzise und flexibel formbar, korrosionsbeständig und trotzdem leicht und einfach zu verarbeiten.
Auch beim Umweltschutz setzt das Material Maßstäbe: Aluminium lässt sich im Werkstoffkreislauf ohne Qualitätsverlust nahezu unendlich wiederverwerten. Bereits 35% des verarbeiteten Aluminiums werden heute aus dem Recycling gewonnen.
Hinzu kommt: Aluminium-Türen sind oberflächenbeständig und müssen nicht nachgestrichen werden. Dadurch sind sie deutlich pflegeleichter als Türen aus anderen Werkstoffen. Hier haben Stabilität, Langlebigkeit und geringe Folgekosten oberste Priorität.
Und nicht nur in der Form, auch in der Oberflächen- und Farbgestaltung ist Aluminium ein außergewöhnlich vielseitiger Werkstoff. Die Bandbreite reicht dabei von verschiedenen Eloxal-Oberflächen über RAL-Farbbeschichtungen bis hin zu Metallic- und Eisenglimmer-Lackierungen, sandgestrahlten Struktureffekten oder Folierungen.
Sie haben die Wahl!