Aluminium-Haustüren

Schlösser und Beschläge für eine sichere Hilfe
im Notfall nach DIN EN 179 und DIN EN 1125

Fluchttürsystem für Europa

Seit dem 01.04.2003 gelten in ganz Europa neue, einheitliche Normen für die Ausstattung von Fluchttüren. Eine wesentliche Neuerung: Schloss, Beschlag und Montagezubehör werden gemeinsam geprüft und dürfen nur noch als geprüfte Einheit verkauft und eingesetzt werden. Seit dem 01.04.2003 sind alle neuen Produkte entsprechend zuzulassen und zu kennzeichnen. Hier wird neben der Kennzeichnung der entsprechenden Norm auch das CE-Kennzeichen abgebildet sein, welches den Warenverkehr innerhalb der EU erleichtern soll. Zudem wurden diese Normen bereits in der Bauregelliste veröffentlicht und müssen bei öffentlich finanzierten Objekten bereits beachtet werden. Aber auch bei Objekten mit anderer Nutzung werden diese Vorschriften bei der Projektierung und abschließenden Durchführung Beachtung finden. Zukünftig spielt der Schutz von Menschen, die sich in Gebäuden aufhalten, nicht nur im Brandfall, sondern auch in alltäglich möglichen Paniksituationen eine wichtige Rolle.