Da Häuser und Wohnungen architektonisch sehr individuell gestaltet sind, gibt es keine zutreffende Formel zur Ermittlung der Fensterfläche eines Hauses. In der Regel können Sie bei einem normalen Einfamilienhaus mit einer Fensterfläche von ca. 30 bis 35 m² rechnen.

Tipp:
Schauen Sie sich Ihre Fenster genau an. Sie werden feststellen, dass viele der Fenster die gleiche Größe haben. Wenn Sie also einige Fenster ausmessen, lässt sich sehr leicht eine Hochrechnung durchführen.