Schweiker Brand- und Rauchschutzsysteme: Für das gute Gefühl, Menschen und Sachwerte geschützt zu wissen

In Wohngebäuden wie auch in öffentlichen und gewerblichen Bauten hat der Schutz von Menschen und Sachwerten heute einen höheren Stellenwert als je zuvor. Somit gewinnt die Installation effizienter Brand- und Rauchschutzkonzepte für Planer, Architekten und Bauherren zunehmend an Bedeutung.

Mit Tür- und Trennwandsystemen wie dem ADS 80 FR 30 kommen wir dem wachsenden Sicherheitsbedürfnis entgegen: Es ist ein komplettes, bauaufsichtlich zugelassenes Tür-WandProgramm, das den Feuerwiderstandklassen nach DIN 4102 und EN 1634/1364 entspricht

und sich durch seine Multifunktionseigenschaften auszeichnet: 

  • Brand- und Rauchschutz (30 Minuten Feuerwiderstand)
  • Einbruchhemmung RC 2 N, RC 3 
  • Absturzsicherheit und Außenanwendung (Zustimmung im Einzelfall) 
  • Gute energetische und Schallschutzeigenschaften

ADS 80 FR 30 ist ideal für Gebäudezugänge wie auch für Trennwände in Gebäuden und zeichnet sich durch seine transparente Optik mit filigranen Rahmenprofilen und großflächigen Verglasungen

Es ist für eine lichte Durchgangshöhe von 2988 mm zugelassen. Da das System auf den bewährten Schüco Profilen basiert, ist es voll kompatibel mit unseren ADS Türsystemen.

Zusatzausstattungen wie Schüco DCS, SafeMatic und Fluchttürsicherung machen die Integration in ein Gebäudesicherheitskonzept perfekt.

Weitere Brand- und Rauchschutzsysteme im Schweiker-Programm:

  • ADS 80 FR 60 
  • Firestop T90 
  • Firestop F90
Brand- und Rauchschutzsysteme Bilderleiste

Feuerschutzabschlüsse werden nach DIN 4102, DIN EN 1634 oder DIN EN 1364 geprüft und vom DIBt (Deutsches Institut für Bautechnik) allgemein bauaufsichtlich zugelassen. Nach diesen Normen hat unser System ADS 80 FR 30 die Feuersschutzklasse T30-RS. Es verhindert für eine Zeit von 30 Minuten (T30) den Durchtritt von Feuer und Rauch (RS).